Chirurgische Praxis Alstertal Heegbarg 14 22391 Hamburg Tel: +49 (0) 40 602 30 06
 
zurueck zur Hauptseite

Hier die OP Beschreibung (Arthroplastik) im Detail: 

Die OP wird durch den Handchirurgen Dr. Peters ambulant im OP Trakt der Chirurgischen Praxis Alstertal durchgeführt.

In lokaler Betäubung (Nervenleitbetaeubung am Handgelenk) Erweiterung des Gelenkspaltes mittels Entfernung eines kleinen Knochen- „Chips“. hierdurch wird ein Teil des Ortes der Schmerzentstehung (Knorpel/ Knochen-uebergang) entfernt. (Örtliche Betäubung auch in innovativer „WALANT“ Technik möglich)

Nun verringert sich der Druck, die Gelenkanteile reiben nicht mehr aneinander. In dem jetzt erweiterten Gelenkspalt wird zunächst eine Glaettung  und Säuberung der Gelenkreste („Gelenktoilette“) durchgeführt.

In die nun entstandene Luecke wird ein Polster (Spacer)Firma Scaffdex eingesetzt. Dieses Implantat (vorstellbar etwa wie 3-4 kleine gestapelte Muenzen) besteht aus Milchsaeure und loest sich innerhalb von 2 Jahren langsam auf; es entsteht eine elastische Narbe.

Alternativ:

es wird ein kleines, durchblutetes Weichgewebeläppchen in den Gelenkspalt eingebracht, welches dort als Polster wirkt. Dieses „Läppchen“ wird aus dem vorhandenen Unterhautgewebe geformt.

Schliesslich werden Schmerznerven der Gelenkkapsel verödet, hierdurch ergibt sich eine weitere Schmerzreduktion.

Auch wenn die OP Beschreibung nach einem grossen Eingriff klingt, so ist doch die OP in unter 30 Minuten fertig. Sie können unmittelbar nach der OP nach Hause. Es wird eine Schiene angepasst, die den Daumen bis zum Unterarm ruhigstellt. Die Finger bleiben frei.

Am Folgetag 1. Verbandwechsel.

 
 
 

  • Dr. med. Stefan Peters
    Handchirurg
    Unfallchirurg
    Chirurg

    Dr. med. Stephan Berg
    Orthopäde
    Chirurg
    Unfallchirurg

  • Widget Twitter

  • Öffnungszeiten

    Montag
    8:30–11:30 + 16:00–17:30
    Dienstag
    8:30–11:30 + 16:00–17:30
    Mittwoch
    8:30–11:30
    Donnerstag
    8:30–11:30 + 16:00–17:30
    Freitag
    8:30–11:30

    Frische Unfälle
    (vom selben Tag):

    Montag bis Freitag 8:00–18:00 Uhr

    … und nach Vereinbarung.

  •